Supply Chain Engineering

Mit strategischer Planung an Agilität, Geschwindigkeit und Effizienz gewinnen

easy to use and powerful

Einfache Nutzung eines mächtigen und vielseitig einsetzbaren Tools

Frei skalierbarer Detailierungsgrad – anpassbar an den Projekt-Scope


phenomenal google geographic data

Verwendung aktuellster Google Geo-Daten

Vollständige Nutzung eines individuellen Google Customer Keys

easy to use and powerful

Interaktive Optimierung

Kombination jahrelanger Erfahrung mit mathematischen Methoden

easy to use and powerful

Alle Features über die Cloud abrufbar

oder lokale Nutzung – keine Installation erforderlich

easy to use and powerful

Detaillierte Simulationen / Analysen

Identifizierung von Potenzialen, Support für strategische Entscheidungen

easy to use and powerful

Smart Data

Intelligenter Umgang mit großen Datenmengen

IST-ANALYSE DER NETZWERKSTRUKTUR

  • Visualisierung von Warenflüssen und Service Levels
  • Heat Maps zur Verteilung von Kunden, Lieferanten und Aufträgen
  • Analyse der aktuellen Kostenstruktur, Identifikation von Kostentreibern
  • Frei wählbarer Detaillierungsgrad
W2MO Supply Chain Design & Controlling

Die Grundlage für die Optimierung einer Supply Chain ist stets die Analyse der aktuellen Netzwerkstruktur. Mit einer Visualisierung der Warenströme, dem Einsatz von Heatmaps und der graphischen Darstellung von Service-Level-Bereichen bietet W2MO einen aussagekräftigen Überblick über die zentralen Informationen im Netzwerk. Eine Vielzahl an Auswertungen zu Warenflüssen, Transportvolumina und Kosten schaffen die Grundlage für die Identifikation von Ineffizienzen und Potentialen innerhalb der logistischen Kette.



SZENARIENRECHNUNG UND INTERAKTIVE SUPPLY CHAIN OPTIMIERUNG

  • Einfache Erzeugung und Bewertung von Szenarien
  • Interaktive Planung durch einfaches Verschieben, Hinzufügen oder Deaktivieren von Standorten direkt auf der Karte
  • Schnelle Standortbestimmung mittels Center-of-Gravity Analyse und Verwendung von Optimierungsalgorithmen und Standortkandidaten Gittern
  • Berechnung optimierter Warenflüsse unter Berücksichtigung einer Vielzahl an Restriktionen

In Planungs- und Optimierungsprojekten werden häufig verschiedene Szenarien miteinander verglichen. Die typischen Fragestellungen reichen von neuen Belieferungs- und Versorgungsstrategien, über unterschiedliche Allokationen der Produkte zu den Standorten bis zur grundsätzlichen Frage nach der richtigen Position und Anzahl der Lokationen. Durch den interaktiven Aufbau von W2MO lassen sich solche Szenarien schnell und einfach, oftmals sogar direkt über die Karte erstellen, analysieren und bewerten. Der integrierte Szenario-Manager ermöglicht es, diverse Alternativen oder Zeitperioden direkt miteinander zu vergleichen, z.B. unterschiedliche Belieferungsstrategien oder verschiedene Produktallokationen zu den Standorten.

Je nach erforderlichem Detaillierungsgrad und Datenverfügbarkeit können jeder einzelne Kundenauftrag und jede einzelne Bestellung beim Lieferanten individuell berücksichtigt und gemäß der Transportlogiken zu Sendungen gebündelt werden. Es können sämtliche Stufen der Lieferkette berücksichtigt werden und anschließend ein Gesamtbild auf Basis von Kosten, Kapazitäten und Transportzeiten erstellt werden. Durch ein flexibles Modellierungsparadigma bietet W2MO die Möglichkeit, den Detailgrad gezielt anzupassen und nach Bedarf zu vergröbern oder zu verfeinern.

Mit einer leistungsfähigen Optimierungsengine unterstützt W2MO mit leistungsstarken Algorithmen dabei, geeignete Standorte auszuwählen und anschließend zur besten realisierbaren Lösung weiter zu entwickeln. W2MO bietet die passende Unterstützung, egal ob Standorte direkt mittels Center-of-Gravity-Ansatz ermittelt oder durch gezielte Auswahl unter Berücksichtigung der Auftragsstruktur aus einer Vielzahl hypothetischer Standortkandidaten identifiziert werden.


SMART DATA: INTELLIGENTER UMGANG MIT GROSSEN DATENMENGEN

  • Verarbeitung großer Datenmengen durch optimierte Datenbankstruktur und Parallelisierung
  • Einfacher Datentransfer aus SAP und anderen Systemen
  • Algorithmen zur Erkennung von Datenlücken und Behebung von Datenfehlern

Um eine erfolgreiche Supply Chain Optimierung durchführen zu können, werden viele Daten benötigt. Diese Daten sind oftmals heterogen in unterschiedlichen Systemen verteilt. W2MO zeichnet sich durch ein besonders einfaches Datenmanagement aus. Der Import kann direkt über eine csv-Datei oder aber durch eine direkte Verbindung zur Datenbank eines anderen Systems erfolgen. Als SAP Application Development Partner bietet Logivations die Möglichkeit an, alle gängigen SAP Systeme über eine Standardschnittstelle anzudocken. Zur Vereinfachung der Integration sind bereits viele SAP Standardtabellen in W2MO vorbereitet. Kundenspezifische Anpassungen können einfach ergänzt werden. Darüber hinaus enthält W2MO Algorithmen zur Überprüfung der Datenkonsistenz. Offensichtliche Datenfehler können automatisiert behoben werden. Die nicht-relationale Datenbankstruktur sowie der Einsatz stark parallelisierter Algorithmen ermöglichen die Verarbeitung sehr großer Datenmengen. Modelle mit mehreren hundert Millionen Auftragspositionen und einer z.B. für Distributionsnetzwerke häufig hohen Anzahl an Kundenaccounts können problemlos bearbeitet werden.

GANZHEITLICHE BETRACHTUNG VON NETZWERK UND STANDORT

  • Integrierte Standort- und Netzwerkplanung in einem Tool
  • Möglichkeit zur Übertragung von Kostensätzen aus einem Detailmodell zur Ausgestaltung eines Standorts in das Supply Chain Modell
  • Direkter Transfer der resultierenden Wareneingangs- und Warenausgangsbewegungen in ein Simulationsmodell für den Lager-/Produktionsstandort

Jede Änderung im Netzwerk der Supply Chain beeinflusst auch direkt die Kostenstruktur der einzelnen Standorte und verändert gleichzeitig deren Anforderungsprofil. Durch das Zusammenspiel von Planung und Optimierung logistischer Netzwerke und der einzelnen Standorte ist eine gesamtheitlich integrierte Betrachtungsweise möglich. Auswirkungen werden nicht nur sofort sichtbar, sondern können auch direkt im Simulationsmodell analysiert und auf Praxistauglichkeit untersucht werden. Dies schließt die Lücke zwischen Supply Chain Optimierung und Intralogistikplanung. W2MO schlägt also eine Brücke zwischen diesen Welten und ermöglicht seinen Nutzern, den sich in der heutigen Welt rasant ändernden Märkten mit der notwendigen Agilität entgegenzutreten.


CHAT
Kontaktieren Sie uns

empty field

Diese Webseite verwendet Cookies und Tools für die Analyse des Benutzerverhaltens. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich damit und mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Weitere Informationen

Ich stimme zu